saving the menutable row -----> >start<
starting saving tables and articles from ---> >start<
writing tablecreationstring of table >start<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Jeder Mensch geht mit einem Rucksack mit mehr oder weniger Steinen als Inhalt durchs Leben, den wir mit uns herumschleppen. Haben wir einen Stein herausgeholt, sammeln sich oftmals wieder neue Steine an. Jeder Stein steht für eine ungelöste Emotion/Erfahrung aus diesem oder früheren Leben. Umso mehr Steine man ansammelt, desto schwerer erscheint das Leben. Häufige Auswirkungen dieser Schwere sind Unausgeglichenheit, Antriebsarmut, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Ängste sowie körperliche Symptome. Unser Zentrum hilft Ihnen dabei, mehr und mehr Steine aus dem Rucksack hervorzuholen, krankmachende Prägungen und Erlebnisse zu verändern und in den Fluss des inneren Wachstums, des Reichtums und der Fülle des Selbst zu gelangen.<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >[i "Es geht nicht um "Heilung" um ein Leben in ausschließlicher Freude und Glückseligkeit, sondern um die Annahme dessen, was wir sind und fühlen im Hier und Jetzt! Das ist Selbstannahme; das ist Liebe."]<
saving the menutable row -----> >ueberuns<
starting saving tables and articles from ---> >ueberuns<
writing tablecreationstring of table >ueberuns<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Geistheiler, spiritueller Lebensberater, Physiotherapeut, Feldenkraispädagoge, Buchautor, Fortbildungszentrum Ich wurde am 23.11. 1960 in Köln geboren, bin verheiratet und habe drei Kinder. Mein beruflicher Werdegang begann 1983 im Bereich des Körperlichen als Physiotherapeut. Seit 1987 führe ich selbstständig meine Praxis für Physiotherapie in Rösrath. Im Jahre 1997 schloss ich nach intensiver Schulung der Körperwahrnehmung die Ausbildung zum Feldenkraispädagogen erfolgreich ab und eröffnete im gleichen Jahr das Zentrum für ganzheitliche Anwendungen in Rösrath. Die Arbeit im Bereich des Körperlichen fand 2007 seine bisherige Krönung in meinem Buch „Schmerzfrei durch körpergerechtes Verhalten im Alltag“ ISBN-10: 3824803593.<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >– Aktive Imaginative Traumatherapie – Somatic Experience (Traumatherapie nach Peter Levine) – Lebensberatung – Bionenergetische Heilung – Rückführungstherapeutin – Seelenreisen – Paarberatung – Klangschalenmassage nach Peter Hess – Malerin von Energie- und Heilbildern Ich bin Mutter von zwei Kindern und wohne in Rösrath-Forsbach. Nach meinem 2-jährigen Studium der Pädagogik und Psychologie habe ich zunächst 12 Jahre in einem Verlag gearbeitet. Ab dem Jahr 2007 fing ich an mit der Klangschalenmassage zu arbeiten und machte gleichzeitig die Ausbildungen bei Karina Langer (Rückführungstherapeutin und Lebensberaterin) und darauf bei Osho Uta die Ausbildung zur Traumatherapeutin (Somatic Experience). Seit 2010 arbeite ich im Bereich Traumatherapie und Lebenshilfe in der Praxis für ganzheitliche Anwendungen. Zur integrativen Traumatherapie (Aktive Integrative Traumatherapie) kam ich durch die Erfahrung während meiner therapeutischen Ausbildung und in der therapeutischen Praxis, wo ich feststellte, dass der Schlüssel zu unserer Ganzwerdung immer da ist und in uns selbst liegt. Wir können Vergangenes heilen! Und zwar aktiv und integrativ, d.h. indem wir alle Ebenen; Körper, Seele und Geist mit einbeziehen. Mit meinen Methoden unterstütze ich Sie behutsam, kraftvoll und lösungsorientiert in Ihrem individuellen Prozess und helfe Ihnen, alte Verknüpfungen zum Leid und alte Muster zu lösen, in imaginativen Reisen Ihr Leben neu zu erfahren und Lebenskräfte und Ressourcen zu stärken und schließlich über die bewusste Wahrnehmung und Integration der Empfindungen im Hier und Jetzt, mehr und mehr in die Handlungsfähigkeit und Freiheit zu kommen und den Menschen ins Leben zu bringen, der sie schon immer sein wollten und der sie sowieso schon immer sind!<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Bereits am Anfang meiner Arbeit am Menschen stellte ich fest, dass die Ursachen körperlicher Beschwerden oftmals im psychischen, seelischen Bereich, bzw. im Bereich der Körperenergien liegen. Über den Weg des Reiki-Meisters und den Ausbildungen bei Victor Philippi, sowie dem International Network of Esoteric Healing, fand ich zu meiner heutigen Art des spirituellen Heilens, bei der ich unter der guten Führung eines aufgestiegenen Meisters selbst Programme zur Lösung der jeweiligen Probleme entwickle. Zur Zeit kommen viele Menschen mit psychischen Beschwerden wie Burn-out Syndrom oder Angstverhalten zu mir. Es bereitet mir eine besondere Freude zu sehen, wie diese Menschen wieder freier und lebensfroh ihr Leben gestalten können. Und auch Tiere reagieren gut auf meine Energiearbeit.<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Nach dem Studium der Pädagogik und Psychologie von 1992-1994 und einer darauf folgenden langjährigen Berufstätigkeit im Medienbereich, folgte 2004 Ausbildung zur Klangschalenmasseurin nach Peter Hess bei Birgitt Wiesendt 2007 1-jährige Ausbildung zur spirituellen Lebensberaterin bei Karina Langer (MOEH Zentrum in Köln) und 2010 Ausbildung zur Reinkarnations-/Rückführungsbegleiterin, ebenfalls bei Karina Langer 2011 2 Jahre Ausbildung in der Methode des Somatic Experience im Osho Uta Institut Köln weitere Fortbildungen: 1992 Arbeit mit dem inneren Kind 1997 Rebirthing 1998 Tensegrity 2014 und 2015 Atemarbeit/Seminar nach Michael Brown bei Maria Faust <
saving the menutable row -----> >chakrenundmeridiansystem<
starting saving tables and articles from ---> >chakrenundmeridiansystem<
writing tablecreationstring of table >chakrenundmeridiansystem<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Chakren sind Energiezentren, die Körper, Geist und Seele mit lebensnotwendiger Energie (Prana, Chi) versorgen. Jedem der sieben Hauptchakren werden bestimmte Organe, Drüsen, Nerven sowie Themen und Emotionen zugeordnet. Entsteht ein Ungleichgewicht, z.B. durch äußere Einflüsse oder Themen, die wir noch nicht geheilt haben, werden die Chakren geschwächt. Zu Beginn der Behandlung werden durch das Einfließen lassen von kosmischer Energie in die Chakren die Energien gestärkt und in ihre harmonische Schwingung gebracht, wodurch der Mensch mit seiner Lebenskraft verbunden wird. Darüber hinaus wird der Körper mit seinen Energiekörpern nach Problemen und Blockaden gescannt. Durch den Kontakt zur Seelenebene offenbaren sich Informationen über die Hintergründe der Blockaden. Dies geschieht z.B. durch das Wahrnehmen von Gefühlen, Farben oder Ereignissen, die an die Chakren gekoppelt sind und eine Thematik aufzeigen oder weitere Hinweise zur Heilung beinhalten. Auch die persönlichen Geistführer, die den Menschen unterstützend begleiten zeigen sich an dieser Stelle häufig und können oftmals Informationen geben. Die Blockaden im Energiesystem, die übrigens auch psychosomatische Auswirkungen haben können, sind sehr häufig Verknüpfungen, die sich in der Kindheit entwickelt haben und/oder Themen aus früheren Leben oder auch aktuell entstandene Blockaden. Es wird nun gemeinsam mit dem Klienten entschieden, wie weiter vorzugehen ist. An dieser Stelle tritt häufig die Auflösung von Verknüpfungen, die Arbeit mit dem inneren Kind oder je nachdem auch Rückführungen, Klangmassagen usw. auf den Plan. Schon eine oder wenige Behandlungen können sehr tiefgreifend und lösend sein und eröffnen dem Betreffenden die Grundlage für einen bewussteren und effektiven Umgang mit Blockaden und Ängsten.<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Nach der traditionellen chinesischen Medizin wird der Körper nicht nur von Blut- und Nervenbahnen durchzogen, sondern auch von zwölf Energiebahnen, sogenannten Meridianen, die vom Chakrensystem mit Lebensenergie versorgt werden. In den Meridianen fließt unsere Lebensenergie. Wichtig für unsere Gesundheit und Voraussetzung für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden ist, dass ausreichend Energie vorhanden ist und dass diese Energie ungehindert fließen kann. Nach Testung der Meridiane und festgestellter Schwächung werden sie nach dem Strich-Code Verfahren von Körbler behandelt und gestärkt. Bis die Meridiane, die manchmal wochen-, monate- oder zum Teil jahrelang geschwächt waren, wieder in ihre volle Kraft kommen, dauert es im Regelfall 2 Wochen, die für den begleitenden Entwicklungsprozess notwendig sind. Die Stärkung der Chakren und Meridiane bewirkt: oftmals eine sofortige und deutliche Besserung von Symptomen, sowie – die Aktivierung der Lebensenergie – energetische Aufladung und Harmonisierung – Schutz und Erdung – eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte - die Stärkung des Immunsystems Letztlich führt dies zur Entspannung und tiefer Erholung, neue Impulse und Tatendrang dürfen sich zeigen; man kommt wieder in die Kraft und fühlt sich dem Leben gewachsen.<
saving the menutable row -----> >aufloesenvonverknuepfungen<
starting saving tables and articles from ---> >aufloesenvonverknuepfungen<
writing tablecreationstring of table >aufloesenvonverknuepfungen<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Kleine Kinder haben eine feine Wahrnehmung für Empfindungen der Eltern. Nimmt ein Kind Leid bei einem Elternteil wahr, möchte es aus Liebe zu diesem Elternteil helfen und übernimmt einen Teil der Last. Fortan strömt durch energetische Verbindungen Energie aus dem kindlichen System zu dem Elternteil hin und es findet zum Einen eine zu starke emotionale Bindung statt und zum Anderen übernimmt das Kind dieses leidvolle Verhaltensmuster des Elternteils. Mit Hilfe hoher Energien kann diese Übertragung getrennt werden und der Betroffene wieder in seine Kraft finden. <
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Bei Beendigung einer Beziehung können durch ein Nicht-Loslassen-Können Bandverbindungen entstehen, durch die weiterhin bindende Energie zwischen den Ex-Partnern fließt. Dies kann einer neuen Partnerschaft im Wege stehen oder eine neue Liebe behindern. Auch diese Verknüpfungen lassen sich mit Hilfe hoher Energien lösen, wodurch der Emotional- und Mentalkörper befreit werden. <
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Viele unserer heutigen Probleme, Krankheiten und Ängste sind durch Prägungen und Beeinflussung aus unserer Kindheit, unseren Eltern und dem sozialen Umfeld entstanden. Wir können diese oft unbewussten Programme, wie beispielsweise "Ich bin es nicht wert geliebt zu werden", "Ich darf keine eigenen Bedürfnisse haben", "Ich muss mich anstrengen, um gemocht zu werden", "Durch Krankheit bekomme ich Aufmerksamkeit" usw. durch Bewusstseinsarbeit aufdecken und somit die Zusammenhänge erkennen. Durch das Aufdecken und Erkennen, dass die aktuelle Problematik durch frühere Zusammenhänge entstanden ist und mithilfe hoher Energien kann diese Verknüpfung dauerhaft gelöst werden. Ziel soll sein, sich mehr und mehr zu befreien, in die eigene Kraft zu kommen und sich von einer nicht-förderlichen Symptomatik zu lösen.<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Die Verknüpfungen aus traumatischen Erlebnissen können aus früheren Inkarnationen, aus der Zeit der Schwangerschaft oder aus dem jetzigen Leben stammen. Die häufigsten Programmierungen sind in der Kindheit in Verbindung zu den Eltern entstanden und geben den Plan vor, wie und mit welchen Einschränkungen man durch das Leben geht. Die im Erwachsenenalter entstandenen Programmierungen lösen dagegen akute Problem aus. Die Verknüpfungen zu traumatischen Erlebnissen sind wie Steine im Rucksack, mit denen man durchs Leben geht. Durch das Verändern der Programmierungen wird ein Stein nach dem anderen aus dem Rucksack entfernt, so dass man leichter durch das Leben gehen kann.<
saving the menutable row -----> >rueckfueuhrungen<
starting saving tables and articles from ---> >rueckfueuhrungen<
writing tablecreationstring of table >rueckfueuhrungen<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Die Reinkarnationsforschung zeigt, dass die Ursache zahlreicher Probleme wie Ängste, Allergien, Krankheiten, Beziehungsprobleme nicht nur in diesem, sondern auch in "früheren" Leben, sowie in Erfahrungen der vorgeburtlichen Zeit und der Geburtsphase liegen kann. Unsere Seele speichert alle Erfahrungen, die wir jemals gemacht haben. Diese Tatsache macht sich die Reinkarnationstherapie zunutze und ermöglicht das Aufspüren und Wiederbeleben unbewusster Erinnerungen und Persönlichkeitsanteile; sogenannter Grundmuster unserer Psyche. Im Gegensatz zu der früheren Situation verfügen wir nun über eine umfassendere Sichtweise, ein fundiertes Rüstzeug und Unterstützung und wir können die Situation jederzeit verlassen und/oder verändern, so dass wir uns sicher fühlen. Ziel ist es letztendlich, die Geschehnisse soweit zu verändern, dass eine Transformation der Ereignisse und der damit verbundenen belastenden Emotionen erreicht wird. Du wirst angeleitet in eine leichte Trance zu gehen und verbindest Dich mit Deinem höheren Selbst. Dein Bewusstsein ist dadurch erweitert, Du bist vollkommen entspannt (im Alphazustand) und hast Zugriff auf Dein Unterbewusstsein. Über innere Bilder, die sich in diesem Zustand häufig unmittelbar auftun, hast Du Zugriff zu Ereignissen Deiner verschiedenen Leben. Vielleicht begegnen Dir Personen, die Du in Deinem jetzigen Leben bereits kennst und zu denen Du in einem ihrer anderen Leben möglicherweise eine veränderte Beziehung hattest. Im Rahmen einer Rückführung kommunizierst und agierst Du unmittelbar mit Deiner Seele und ihrer umfassenden Sichtweise sowie mit den beteiligten Personen. Du kannst jederzeit vom erweiterten Bewusstseinszustand in Dein Alltagsbewusstsein wechseln, bleibst also vollkommen ansprechbar und kannst nicht gegen Deinen Willen beeinflusst werden. Deine aufgerufenen Erinnerungen bleiben Dir, genau wie Erinnerungen aus Deinem heutigen Leben, auch nach der Rückführung erhalten. Selbstverständlich findet vor jeder Sitzung ein ausführliches Vorbereitungs- und Nachgespräch statt und auf Wunsch auch eine Einführung in den Bereich der Trance und der Seelenebene des Bewusstseins! Noch ein Hinweis zu meinem persönlichen Verständnis und zu meinen Erfahrungen mit früheren Leben: Ich werde oftmals gefragt, ob die Erinnerungen wirklich so, wie in der Rückführung erlebt und erinnert, stattgefunden haben und ob es wirklich frühere Leben gibt. Von meiner persönlichen Erfahrung und lebhaft-klaren Erinnerung an frühere Leben kann ich für mich sagen: Ich habe schon öfter gelebt und diese Leben waren real!, ich würde mich jedoch nicht darum streiten, denn viel wichtiger, als diese Frage zu beantworten (das darf jeder für sich selbst tun), empfinde ich das, was der Einzelne in der Rückführung erlebt und tut und welche Thematiken, die jetzt(!) wichtig sind, ans Licht, ins Bewusstsein kommen. Letztendlich geht es darum, sich zu öffnen; indem wir unsere Wahrnehmungsfähigkeit erweitern, erweitern wir unsere Möglichkeiten; hin zu dem freien und bewusst erschaffenden, sich selbst heilenden göttlichen Wesen, das wir sind. <
saving the menutable row -----> >lebenshilfe<
starting saving tables and articles from ---> >lebenshilfe<
writing tablecreationstring of table >lebenshilfe<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Unabhängig davon, was wir erlebt haben, unabhängig davon wie schlimm das traumatische Erlebnis oder die Kette der traumatischen Ereignisse sich auf unser Leben ausgewirkt hat, in unserem Innern gibt es einen sicheren Ort, durch den wir wieder in unsere Kraft, Lebendigkeit und Liebe gelangen können; einen Ort, der frei ist von Verletzungen. Bisher ist dieser wundervolle Ort in unserem Innern vergraben und wenig präsent, aber in Wirklichkeit ist er nah und greifbar! Es ist möglich, traumatische Erfahrungen zu verändern und vollständig zu lösen! Mach Dich auf den Weg; es lohnt sich! Was ist ein Trauma? Viele Ereignisse können traumatische Reaktionen auslösen, aber nicht alles Belastende ist ein Trauma. Ob ein Ereignis eine traumatische Reaktion hervorruft oder nicht, ist davon abhängig, wie die Person das Ereignis erlebt hat und ob sie das Erlebte verarbeiten konnte. Ein Trauma entsteht durch ein überwältigendes, nicht vollständig verarbeitetes, Ereignis körperlicher, seelischer oder geistiger Natur. Während eines solchen Ereignisses schützen sich fast alle Menschen mit einem Mechanismus, der Dissoziation genannt wird; der Unterbrechung der normalerweise integrativen Funktionen des Bewusstseins, des Gedächtnisses, der Identität oder der Wahrnehmung der Umwelt. Bereiche mentaler Prozesse werden vom Bewusstsein getrennt und laufen unabhängig voneinander ab (Abspaltung von Bewusstsein). Mit diesem Schutzmechanismus ist unsere Seele in der Lage verschiedene Bereiche des Erlebens, wie z. B. Handeln und Fühlen, voneinander zu trennen. Problematisch ist, dass dies dazu führen kann, dass bestimmte hirnphysikalische Aktionen nicht vollständig zu Ende gebracht werden und so eine Überforderung, eine Überaktivierung in bestimmten Hirnregionen, die für die emotionale Verarbeitung zuständig sind, stattfindet. Diese Bereiche werden dann quasi bombardiert mit Emotionen und es findet keine Auflösung der Reize statt, keine Entspannung; etwas bleibt stecken und es kommt zur "Erstarrung" oder "Überaktivierung". Im weiteren Verlauf kann dies zu einem Verlust von psychischen Funktionen wie dem Erinnerungsvermögens, der Wahrnehmung eigener Gefühle oder Empfindungen (Schmerz, Angst, Hunger, Durst, …), der Wahrnehmung der eigenen Person und/oder der Umgebung kommen, was Durcheinandersein, Schmerzen, depressive Störungen, Suchterkrankungen, Angststörungen, dissoziative Störungen, Selbstzweifel usw.. bewirken kann. Aktive integrative Traumaarbeit was ist das und wie funktioniert sie? Bei der Aktiven Integrativen Traumaarbeit kombiniere ich ressourcen- und körperorientierte Methoden wie das Somatic Experiencing, die Arbeit mit dem Inneren Kind, inneres Reisen, bewusstes Atmen und EFT, um das Trauma vollständig und zuverlässig zu lösen. Therapien, die allein auf kognitiven Ansätze basieren (z.B. die klassische Psychotherapie), können keine vollständige Integration eines Traumas bewirken, da die während eines traumatischen Ereignisses aktivierten Reaktionen wesentlich vom Stammhirn gesteuert werden und diese durch Willensentscheidung und Intellekt wenig beeinflussbar sind. Die Aktive Integrative Traumaarbeit befreit auf sichere Art die im Körper angestaute Energie, um posttraumatische Störungen zu überwinden und die im Trauma gebundenen Lebensenergien zu lösen. Die Lebenskraft wird wieder erfahrbar und das eigene Leben gewinnt an Vertrauen, Leichtigkeit und Stabilität. Innere Sicherheit wird wieder erlangt und der Zugang zu den eigenen Ressourcen wird wieder möglich und etabliert. Auch die Erkenntnisse des Verstandes (des Geistes) können auch ein wichtiger Bestandteil einer Therapie, die alle Ebenen des Seins mit einbezieht und integrativ arbeitet sein, da sie eine bessere Einordnung der Traumareaktionen ermöglichen und so zur Ressourcenbildung beitragen können. Jeder Aspekt des Seins ist Teil des Selbst. Die Festigung innerer und äusserer Ressourcen hilft dabei sich sicher und unterstützt auf dem Terrain der aktiven Umwandlung des Traumageschehens zu bewegen. Durch die gemeinsame Arbeit werden wir mehr und mehr befähigt und darin unterstützt, unserem Selbst eine Stimme zu geben und uns mehr und mehr in die Lage zu bringen für uns selbst tätig zu werden. Dies ist ebenso entscheidend für die Integration von Bewusstseinsinhalten und Emotionen wie für die Befreiung und Aktivierung unseres wahren Selbst . Ziel ist die umfassende Auflösung des Traumas, ein tiefgehendes Gefühl der Sicherheit und Integration und ein verändertes Selbstbewusstsein, das uns befähigt, wieder selbstbestimmt, ressourcen- und kraftorientiert durchs Leben zu gehen.<
saving the menutable row -----> >klangschalenmassage<
starting saving tables and articles from ---> >klangschalenmassage<
writing tablecreationstring of table >klangschalenmassage<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Die Schwingung ist das ursprünglichste Leben, das man sich vorstellen kann. Alles schwingt, alles vibriert; von der Materie bis zu den kosmischen Strahlen, vom Atom bis zum Planeten. Schwingung ist nichts anderes als Klang. Wo immer Bewegung ist, da ist auch Klang. Alle Töne und Schwingungen zusammen bilden eine universelle Harmonie, in der jedes Element seine individuelle Funktion wahrend, seinen Teil zum Ganzen beiträgt. In Nepal hat man die Vorstellung, dass ein Mensch, der harmonisch schwingt im Gleichgewicht, in Harmonie ist und der Gesundheit Tür und Tor öffnet. Bei der Klangschalenmassage werden Klangschalen auf den Körper aufgestellt oder über der Aura bewegt und sanft angeschlagen. Die Schwingungen der Schalen übertragen sich dabei mit sehr feinen, aber extrem wirkungsvollen Vibrationen auf den Körper, der ja zu ca. 80% aus Flüssigkeit besteht, und lösen so auf eine sehr sanfte Art Verspannungen und Blockaden auf körperlicher und energetischer Ebene. Das kann man sich bildhaft in etwa so vorstellen, wie das harmonische Schwingungsmuster, das entsteht, wenn man einen Stein ins Wasser wirft. Jede einzelne Zelle wird in eine harmonische Schwingung versetzt, was sich sehr wohltuend auf den Körper auswirkt. Aber auch auf der feinstofflichen Ebene, der Ebene der Chakren und Meridiane, sowie auf der mentalen und emotionalen Ebene, wirkt die Klangschalenmassage. Zudem kann durch die Klänge sehr schnell ein Zustand tiefer Entspannung,der sogenannte Alpha-Zustand, erreicht werden. Da die Anwendungsmöglichkeiten der Klangschalenmassage sehr vielfältig sind, hier eine Zusammenfassung: Körperliche Ebene -Lösung muskulärer Verspannungen, besonders im Rücken, Schulter und Nacken -Stärkung der körpereigenen Immunabwehr -positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem ( parasympatische Wirkung) -Regulierung der Verdauung -Beschwerdelinderung im postoperativen Bereich -Linderung von Menstruationsbeschwerden und Unterleibsverkrampfungen -Lösung von Spannungskopfschmerzen -Harmonisierung des Herz-Kreislaufsystems Geistige (mentale) Ebene Der Geist findet Ruhe und Entspannung, wodurch das eigene Potenzial und die innere Stärke wieder in den Mittelpunkt des Lebens gerückt werden kann. Feinstoffliche Ebene Harmonisierung der Chakren und Meridiane Auflösung von energetischen Blockaden Seelische Ebene -ein die Seele berührendes, entspannendes Klangerlebnis, das innere Ruhe, Wärme und Geborgenheit vermittelt Psycho-Soziale Ebene Klangschalen wirken als Brücke in der zwischenmenschlichen Kommunikation z.B. bei – Wachkoma Patienten, -Wahrnehmungsstörungen -Schrei-Babys -sowie bei verhaltensauffälligen Kindern und Ihren Eltern<
saving the menutable row -----> >intuitivemassage<
starting saving tables and articles from ---> >intuitivemassage<
writing tablecreationstring of table >intuitivemassage<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Die Intuitive Ganzkörpermassage ist eine Form der ganzheitlichen Massage. Jeder Mensch sehnt sich danach, tief in seinem Wesen berührt zu sein. Vertrauen, Achtsamkeit, sich geborgen fühlen und Herzensliebe gehören dazu. Berührung ist Nahrung für die Haut, den Körper und für die Seele. Im Wechsel der Berührungen zwischen sanft und kraftvoll, schnell und langsam, bewegend und ruhend, liegt die Besonderheit der Intuitiven Massage. Die Hände des Masseurs folgen der Intuition und keiner festen Struktur. Im Vorgespräch findet eine Einstimmung statt, während der Massage werden zudem Informationen vom Körper bewusst aufgenommen. Die achtsamen und bewussten Wechselberührungen führen immer wieder in das Im-Hier und Jetzt-Sein. Daraus kann Wandlung im Raum von Stille und Bewusstsein geschehen. Zeit für eine heilsame Entspannung. In achtsamer Präsenz geht es darum Ihre Einmaligkeit zu erspüren und Unterstützung zu geben. Der Körper ist Ihr nächster Freund, der Ihr Innerstes sichtbar und spürbar widerspiegelt. Durch die Intuitive Massage können Sie lernen auf die weisen Botschaften des Körpers zu hören und sie zu verstehen. Die Intuitive Massage ist zu empfehlen: – als Tiefenentspannung für Körper, Geist und Seele – zur Stärkung, Kräftigung und Vitalisierung – zur Unterstützung in Bewusstseinsprozessen – bei emotionaler Unausgeglichenheit und nervösen Unruhezuständen – begleitend zum Selbsterfahrungsprozess – bei Stress, Müdigkeit und Mattheit und Muskelverspannung – als Geschenk an dich selbst und deine Lieben <
saving the menutable row -----> >kosmischestrahlung<
starting saving tables and articles from ---> >kosmischestrahlung<
writing tablecreationstring of table >kosmischestrahlung<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Das Magnetfeld der Erde verändert sich. In den letzten 200 Jahren hat es sich z.b. um 10% verringert, was innerhalb dieser Zeitspanne sehr viel ist. Dazu kommt die gerade in den letzten Jahrzehnten stark zugenommene Aktivität auf der Sonnenoberfläche und damit einhergehend eine erhöhte Anzahl und Stärke von Sonnenstürmen. Das führt u.a. dazu, dass zunehmend mehr kosmische Strahlung die Erde erreicht und uns beeinflusst. Diese Energien werden von Menschen mit einem starken Energiekörper gut vertragen. Sie fördert die Schwingungserhöhung des energetischen Körpers und beschleunigt unsere spirituelle Entwicklung. Bei einem schwachen Energiekörper bringt die erhöhte kosmische Strahlung die Grundenergien des menschlichen Energiesystems durcheinander. Diese zusätzliche Schwächung des Chakren- und Meridiansystems kann neben einer Verminderung der Lebensqualität und körperlichen Symptomen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Unwohlgefühlen, vermehrte Reizbarkeit und Ängste zur Folge haben. Der "Urgrund" einer solchen Anfälligkeit liegt meist in unverarbeiteten Themen aus dieser oder früheren Inkarnationen. In diesem Fall würde also die verstärkte Strahlung nicht die spirituelle Entwicklung fördern, sondern den Menschen überfordern. Es ist nun also in besonderem Maße die Zeit gekommen, die Energiekörper zu stärken und die belastenden Themen aufzulösen, um unsere Lebensqualität zu fördern und uns teilhaben zu lassen an einer zunehmenden spirituellen Entwicklung der Menschheit.<
saving the menutable row -----> >unsereraume<
starting saving tables and articles from ---> >unsereraume<
writing tablecreationstring of table >unsereraume<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Behandlungsraum1<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Behandlungsraum2<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Anmeldung–Flur<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Wartebereich<
saving the menutable row -----> >preise<
starting saving tables and articles from ---> >preise<
writing tablecreationstring of table >preise<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Ganzheitliche Anwendungen: Einzelsitzung (25min): 28,- Euro Doppelsitzung (50min): 55,- Euro 5er Karte: 130,- Euro 10er Karte: 250,- Euro Physiotherapie: In der Regel übernehmen die Kassen die Leistungen!<
saving the menutable row -----> >physiotherapie<
starting saving tables and articles from ---> >physiotherapie<
writing tablecreationstring of table >physiotherapie<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Herzlich willkommen auf dieser Seite, in der ich Ihnen meine Physiotherapiepraxis vorstellen darf! Seit 1987 besteht meine Praxis für Physiotherapie im Herzen von Rösrath-Hoffnungsthal mit guten Parkmöglichkeiten und Aufzug im Haus. Die Räumlichkeiten haben eine gemütliche Atmosphäre und laden zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Mein Team ist kompetent und ganzheitlich orientiert. So können wir Ihnen neben neben den klassischen physiotherapeutischen Massnahmen wie - Physiotherapie (Krankengymnastik) - Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis (KG-ZNS PNF oder Bobath) - Klassische Massage (auch mit Heißluft möglich) - Manuelle Lymphdrainage - Manuelle Therapie - Schlingentisch auch ganzheitliche Maßnahmen anbieten wie - Shiatsu - Fußreflexzonenmassage - Ausgleich von körperlichen Energiedefiziten Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Schmerzbehandlung. Schmerzen können wir mit unseren physiotherapeutischen Maßnahmen meist erfolgreich behandeln. Darüber hinaus versuchen wir zu erkennen, durch welches Fehlverhalten die Schmerzen entstanden sind, damit unter bewusster Einbeziehung der Körperwahrnehmung das Fehlverhalten geändert werden kann. Dies ist auch in meinem Buch „Schmerzfrei durch körpergerechtes Verhalten“ beschrieben. Das Buch ist unter den folgenden ISBN-Nummer im Buchhandel erhältlich: ISBN-10: 3824803593 ISBN-978-3-8248-0359-0 Oder bestellen bei Amazon: [http://www.amazon.de/Schmerzfrei-durch-körpergerechtes-Verhalten-Alltag/dp/3824803593/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1278920547&sr=8-1 hier] <
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >[i "Dieses Buch beschreibt auf leicht verständliche Weise, wie Alltagsaktivitäten körpergerecht und schmerzfrei durchgeführt werden können. Der Autor beschreibt , welche Schmerzen durch fehlerhafte Bewegungen entstehen können und welche Auswirkungen dauerhaft falsche Bewegungsmuster auf den Körper haben. Das Umlernen hin zu einem korrekten Verhalten erfordert eine veränderte Körperwahrnehmung, da diese häufig nicht dem realen Körperbild entspricht. Hier gibt das Buch viele Hinweise, wie die Körperwahrnehmung sich bei der bewussten Korrektur einer Tätigkeit verändert."]<
saving the menutable row -----> >impressum<
starting saving tables and articles from ---> >impressum<
writing tablecreationstring of table >impressum<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Zentrum für ganzheitliche Anwendungen Geistheilung und spirituelle Lebenshilfe Gert Bauer Hauptstr. 284 51503 Rösrath Telefon: 02205-9053177 E-Mail: info@spirituelle-lebenshilfe-roesrath.de<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable > Web-Design und Technik: Uli Müller, [http://www.mekido.com Mekido] E-Mail: info@mekido.com<
saving the menutable row -----> >gaestebuch<
starting saving tables and articles from ---> >gaestebuch<
writing tablecreationstring of table >gaestebuch<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Wir freuen uns über jeden Eintrag!<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und wünsche Euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2011. Ohne Eure Behandlung und Unterstützung wäre ich noch lange nicht dort, wo ich jetzt bin. Ich bin froh und glücklich darüber Euch kennengelernt zu haben. Ganz von euren Fähigkeiten und Methoden abgesehen seid Ihr einfach liebenswert und herzlich. Zudem laden Eure Räumlichkeiten dazu ein sich wohlzufühlen und fallenzulassen. Vielen Dank für alles. [b Jutta Marx]<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Lieber Gert, bevor wir in den Urlaub starten, möchte ich nochmal ganz herzlich DANKE sagen für das, was Du für uns getan hast!!Ohne Dich wären wir jetzt icht in einem so guten Zustand...!!Ich wünsche Dir auch eine gute, wenn auch arbeitsreiche Zeit!!Laß es Dir gutgehen!!Nach dem Urlaub melden wir uns bei Dir!!!Alles Liebe und 1000 Dank!! Ursula, Rolf und Tim [b Ursula Smerling]<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Lieber Gert, vielen Dank für Alles was du schon gemacht hast. Ich wollte mir Mal deine Website anschauen, ist interessant! [b Andreas]<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Ich danke Ihnen von ganzem Herzen das ich da dangekommen bin wohin ich mich immer gesehnt habe. Durch Ihr Mitwirken haben sich sooo viele positive Ereignisse eingestellt. Ich empfehle Sie gerne immer weiter! Herzlichen Dank vom tiefsten Innern Andrea Menke [b Anderea Katharina Menke]<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Spirituell leben als Diener des Selbst Egal, wie sehr jemand spirituell leben kann, das Ich verschwindet nie völlig. Es gehört zum Menschsein wie der Körper. Stellen Sie sich einen Kreis (Ich) innerhalb eines größeren Kreises (Selbst) vor. Mit zunehmendem Bewusstsein und Spiritualität dehnt sich der kleinere Ich-Kreis immer weiter aus, nähert sich dem Selbst-Kreis. Bei einem göttlich erleuchteten Menschen berühren sich beide Kreislinien sogar. Der Ich-Kreis bzw. das Ich-Bewusstsein bleibt aber stets vorhanden. 🎁https://goo.gl/rZxbzu Missverstehen Sie das wachsende Ich nicht als stärkeres Ich, denn der wachsende Ich-Kreis nimmt immer mehr das Wesen des Selbstes an. Je mehr sich das Ich zum Selbst hin ausdehnt („Bewusstseinserweiterung“), desto mehr verliert es seine typischen Ich-Eigenschaften. Es wird vielmehr zum Gesandten, Diener und Ausführenden des Selbst. Das bewusste Ich handelt, denkt und lebt dann als freiwilliger Diener des Chef-Selbstes. Grundsätzlich ist das Selbst ein angenehmer Chef, schließlich ist es unser göttlicher Funke. Je nach Herausforderung können sich jedoch sogar bei hochspirituellen Menschen spannungsreiche Situationen ergeben. Jesus betete am Vorabend seiner Kreuzigung, in seiner schwersten Stunde im Garten Gethsemane: „Mein Vater, wenn es möglich ist, so gehe dieser Kelch an mir vorüber. Doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe“ (Mt 26:39). 🎁https://goo.gl/rZxbzu [b Mr. Spirit]<
saving the menutable row -----> >start<
starting saving tables and articles from ---> >start<
writing tablecreationstring of table >start<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >Jeder Mensch geht mit einem Rucksack mit mehr oder weniger Steinen als Inhalt durchs Leben, den wir mit uns herumschleppen. Haben wir einen Stein herausgeholt, sammeln sich oftmals wieder neue Steine an. Jeder Stein steht für eine ungelöste Emotion/Erfahrung aus diesem oder früheren Leben. Umso mehr Steine man ansammelt, desto schwerer erscheint das Leben. Häufige Auswirkungen dieser Schwere sind Unausgeglichenheit, Antriebsarmut, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Ängste sowie körperliche Symptome. Unser Zentrum hilft Ihnen dabei, mehr und mehr Steine aus dem Rucksack hervorzuholen, krankmachende Prägungen und Erlebnisse zu verändern und in den Fluss des inneren Wachstums, des Reichtums und der Fülle des Selbst zu gelangen.<
Saving Article with ID doArticleBackupStringsOfTable >[i "Es geht nicht um "Heilung" um ein Leben in ausschließlicher Freude und Glückseligkeit, sondern um die Annahme dessen, was wir sind und fühlen im Hier und Jetzt! Das ist Selbstannahme; das ist Liebe."]<
Saving Mediatable ><
Saving MediaLinkTable ><
Spirituelle Lebenshilfe Rösrath >> Willkommen << Spirituelle Lebenshilfe Rösrath >> start <<

Willkommen

Jeder Mensch geht mit einem Rucksack mit mehr oder weniger Steinen als Inhalt durchs Leben, den wir mit uns herumschleppen. Haben wir einen Stein herausgeholt, sammeln sich oftmals wieder neue Steine an. Jeder Stein steht für eine ungelöste Emotion/Erfahrung aus diesem oder früheren Leben. Umso mehr Steine man ansammelt, desto schwerer erscheint das Leben. Häufige Auswirkungen dieser Schwere sind Unausgeglichenheit, Antriebsarmut, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Ängste sowie körperliche Symptome.
Unser Zentrum hilft Ihnen dabei, mehr und mehr Steine aus dem Rucksack hervorzuholen, krankmachende Prägungen und Erlebnisse zu verändern und in den Fluss des inneren Wachstums, des Reichtums und der Fülle des Selbst zu gelangen.


"Es geht nicht um "Heilung" um ein Leben in ausschließlicher Freude und Glückseligkeit, sondern um die Annahme dessen, was wir sind und fühlen im Hier und Jetzt! Das ist Selbstannahme; das ist Liebe."